Über uns

Im Jahr 1957 wurde Summira als Familienunternehmen gegründet. Im Mittelpunkt der Entwicklung und Fertigung standen seinerzeit mechanische Addiermaschinen, die auch für den Firmennamen verantwortlich zeichnen: Addieren bedeutet bekanntlich nichts anderes als Summieren, da war der Schritt zu Summira nicht weit.

Das existenzbedrohend schnelle Aus der Addiermaschinen begünstigte eine rasante Unternehmensentwicklung: Als Ende der 70er Jahre generell noch am Reißbrett konstruiert wurde, hat Summira bereits die erste CNC-Drehmaschine angeschafft. Über den Industriestandard-PC und AutoCAD als Konstruktions-Software führte die Entwicklung bereits Anfang der 90er Jahre zur Vorstufe der 3D-Bearbeitung durch CADTool / Nctool. 2006 erfolgte ein konsequenter Umbruch: Im CAD wurde auf SolidWorks umgestellt, im CAM entschied Summira sich für SolidCam, weil alle firmeninternen Technologien von dieser Software unterstützt wurden.

Diese Meilensteine des technischen Evolutionsprozesses der Summira GmbH, seit Oktober 2018 nach DIN-EN-ISO-9001:2015 zertifiziert, belegen die Innovationskraft und Zukunftsorientiertheit unseres Handelns.

Abgerundet durch das Engagement unserer Mitarbeiter – eine Vielzahl hat bereits seine Ausbildung im Unternehmen absolviert und profitiert von kontinuierlicher Weiterbildung – steht die Summira GmbH als Problemlöser im Bereich der Lohnfertigung, Entwicklung und Konstruktion für Verantwortung und ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit.

Partner

Punkt für Punkt einzigartig