StartseiteLeistungenCAD-CAM

Als wir 1978 unsere erste CNC-Drehmaschine, eine OKUMA LSN-2200 anschafften, wurde noch am Reißbrett konstruiert und die Geometriedaten berechneten wir mit einem Taschenrechner.

CNC Programme wurden auf einem 8 Spur Lochstreifen Zeichen für Zeichen getippt ! ! !

Anfang der 80er waren wir stolz darauf, mit einem Siemens "PD" mit Fanuc APT Programmiersprache Geometrien zu beschreiben, um diese dann mit Schneidenradiuskompensation zu CNC-Programmen zu generieren.
Erzeugte Konturen konnte man auf Kassette abspeichern. . . . . .

Dann kam der Industriestandard PC und AutoCad als Konstruktions- Software der absolute Knaller "Konstruieren am PC wie zuvor mit dem Reißbrett".

Damals erzeugten wir unsere CNC-Programme mit DloG.

Dann, Anfang der 90er, erreichten wir einen weiteren Meilenstein.
CadTool/NCtool, eine Software mit der man auf PC`s fast schon 3D-Bearbeitung programmieren konnte.
Dies wurde durch die Definition von Versatzflächen möglich.
Selbst die Kombination von Dreh,- und Fräsbearbeitung war machbar.

Diese Software war so leistungsstark und durch die offene Benutzerschnittstelle der Postprozessoren so anpassbar, dass wir alle unsere Technologien (Drahterosion, Drehen, Drehen-Fräsen, Fräsen, selbst Startlocherodieren) programmieren konnten.

Im Jahr 2006 kam der Umbruch, sowohl im CAD als auch im CAM Bereich.

Im CAD, mittlerweile bei AutoDesk Inventor 7.0 angekommen, wurde komplett auf SolidWorks umgestellt.

Im CAM entschieden wir uns für SolidCam, die Nachfolge-Software von CadTool/NCTool, weil auch hier wieder alle unsere Technologien von dieser Software unterstützt werden.
Ebenso wurde an dem für Benutzer offenen Postprozessor festgehalten.

Im Fräsen können wir bis 5-Achs Simultan Bearbeitung programmieren.
Drehen mit angetriebenen Werkzeugen ist ebenso möglich, wie die Mehr-Achs-Bearbeitung oder das Drahterodieren mit allen Features einschließlich 4-Achs Schneiden.

CAD/CAM Simulation - einer Mehrseiten Bearbeitung auf einem DMG70 eVolution Bearbeitungszentrum mit Palettenwechsler und 60-fach Werkzeugwechsler.



Druckbare Version

KontaktImpressum